Den Körper nach Wunsch formen

Ihr Pressekontakt

Mag. Caroline van Kelst, MAS (PR)
PrimeRose Public Relations & Events
Schwarzspanierstraße 6/16
A-1090 Wien
Tel.: 0043 1 958 72 33 - 11
Email: c.vankelst@primerose.at
Web: primerose.at

Sommerfit

Sie wollen im Bikini eine tolle Figur machen? Dann können Sie schon jetzt damit beginnen, Ihre Kurven optimal in Form zu bringen.

Vorbeugen ist stets besser als behandeln. Das weiß die Gesundheitsmedizin schon lange. Doch auch die ästhetische Medizin macht sich früh ansetzende Methoden immer mehr zunutze. Jene innovativen Behandlungsmethoden, die die Reichen und Schönen schon lange kennen und in vollen Zügen auskosten, bieten auch immer mehr heimische Ärzte an.

Der frühe Vogel

„Sommer-fit“ beginnt bereits im Winter. Die innovativen Beauty-Behandlungen benötigen Zeit, um ihre Wirkung deutlich zu zeigen: Einige Methoden verlangen nach mehr als einer Sitzung, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Diese Sitzungen müssen oft in Abständen von je ein paar Wochen stattfinden. Daher ist es wichtig, entsprechend früh genug zu beginnen. Dazu kommt, dass manche Behandlungen „Nachwirkzeit“ benötigen und ihre Wirksamkeit erst einige Wochen oder Monate später vollständig gegeben ist.

Wer also schon zum Sommerbeginn im Bikini eine gute Figur machen möchte, tut gut daran, sich sobald wie möglich vom Experten der Wahl beraten zu lassen. Nur, wenn rechtzeitig mit den Treatments begonnen wird, können zur warmen, körperbetonten Jahreszeit die Früchte geerntet werden.

Weniger ist mehr

Ob Cellulite, unreine Haut oder schlaffe Oberarme – sehr viele Menschen leiden unter kleinen Schönheitsmakeln und fühlen sich dadurch unwohl in ihrer Haut. Ästhetische Eingriffe galten jedoch lange als riskant und waren mit erheblichen Kosten verbunden. Diese großen, operativen Eingriffe werden zunehmen durch moderne, weit weniger invasive Behandlungsmethoden abgelöst. Sie sind nicht nur unkomplizierter, sondern auch deutlich preiswerter und können – sofern rechtzeitig eingesetzt – größere Eingriffe überflüssig machen. Ein weiterer großer Bonus: Es kommt kaum zu Ausfallzeiten und man ist sofort geschäftsfähig – kein Versteckspiel hinter riesigen Brillen und unter Beanies ist nötig.

Die besten non-invasiven Treatments: CoolSculpting

So funktioniert's: Ideal, um hartnäckige Fettdepots loszuwerden, ist das „Fett-weg-frieren“. Die moderne Behandlung funktioniert ohne Nadeln und ohne Ausfallzeiten. Fettzellen reagieren empfindlich auf Kälte. Diesen Effekt macht man sich zunutze. Mithilfe eines Applikators wird ein Vakuum erzeugt und das betroffene Fettgewebe 60 Minuten stark gekühlt. Der Erfolg ist nach 6-8 Wochen sichtbar: Fettdepots sind reduziert, der Körper ist merkbar gestrafft und die Kleidung sitzt wieder besser. Idealer Zeitpunkt für CoolSculpting: ab sofort, damit im Sommer die Bikinifigur bereits ist.

Indikation: Ideal für Frauen und Männer, für die eine Fettabsaugung nicht infrage kommt.

Kosten: Pro Körperzone ab ca. 600 Euro, gesehen bei Dr. Nikolaus Redtenbacher, Wien 9


Lesen Sie den gesamten Artikel: "gesund & fit" vom März 2018


Zurück zur Presseseite