Sanfte Body-Tuner der Stars

Ihr Pressekontakt

Mag. Caroline van Kelst, MAS (PR)
PrimeRose Public Relations & Events
Schwarzspanierstraße 6/16
A-1090 Wien
Tel.: 0043 1 958 72 33 - 11
Email: c.vankelst@primerose.at
Web: primerose.at

Vorsorge ist besser als Nachsorge – das weiß auch die Schönheitsmedizin. Anstatt aufwendiger operativer Eingriffe liegen non- oder teilinvasive Körper-Treatments in Hollywood voll im Trend.

Tipp „CoolSculpting“

„Behandlung: Ebenfalls ohne Skalpell und ohne Ausfallzeiten kommt die CoolSculpting-Methode aus. Fettzellen reagieren empfindlich auf Kälte – diesen Effekt macht man sich zunutze. Mithilfe eines Applikators wird ein Vakuum erzeugt und das Fettgewebe 60 Minuten stark gekühlt. Diese Kühlung zerstört die Fettzellen in dem Bereich. Der Erfolg ist nach 6-8 Wochen sichtbar. Die Fettdepots sind reduziert, der Körper ist merkbar gestrafft und die Kleidung sitzt wieder besser. „Idealer Zeitpunkt für CoolSculpting: Ab sofort, damit man im Sommer die Bikinifigur genießen kann“, weiß Experte Dr. Nikolaus Redtenbacher.

Indikation

CoolSculpting ist ideal für Frauen und Männer, für die eine lokale Fettabsaugung nicht in Frage kommt. Die Methode ist für sehr viele Körperregionen geeignet.

Kosten

Pro Körperzone ab ca. 600 Euro, gesehen bei Dr. Nikolaus Redtenbacher, Wien 9.


Lesen Sie den gesamten Artikel: "Seitenblicke" vom März 2018


Zurück zur Presseseite