Ohranlegeplastik & Ohrläppchenplastik

Ohranlegeplastik


Die Otopexie (Ohranlegeplastik) ist ein chirurgisches Verfahren zur Korrektur von abstehenden
Ohren. Abstehende Ohren können so auffallend sein, dass sie auch im Erwachsenenalter zu Scham- oder Minderwertigkeitsgefühlen führen. Falls Sie genau dies als störend empfinden, kann eine Ohranlegeplastik (Otopexie) die geeignete Lösung zum Ablegen dieser Komplexe sein.

Die moderne Chirurgie kann minimal invasiv eingreifen, um auf diese Weise sicher und so komplikationsarm wie möglich eine Ohrkorrektur durchzuführen.
Bei Erwachsenen erfolgt diese unter örtlicher Betäubung. Je nach Ausgangslage und Befund
können verschiedene chirurgische Techniken zum Einsatz kommen, um Ihnen ein ideales Ergebnis zu ermöglichen.   

 

Ohranlegeplastik - auf einen Blick:
Endresultat:
nach 2 Monaten
Gesellschaftsfähig: nach 2 Wochen
Arbeitsfähig: nach 2 Wochen
Eingriff: in Lokalanästhesie
Dauer: 120 Min.
Schmerzen: gering
Sport: nach 2 Wochen
Unannehmlichkeiten: Kopfverband für 2 Wochen nach der Operation permanent, anschließend für weitere 6 Wochen ein Stirnband während des Schlafes.
Nachpflege: Nahtentfernung nach 2 Wochen

 

Ohrläppchenplastik


Ohrläppchenkorrektur/ Ohrläppchenplastik –hierbei handelt es sich um die Korrektur von überdehnten Ohrläppchen. Entweder das Tragen von zu schwerem Schmuck (Ohrringen), welches zu
einer permanenten Dehnung des Ohrläppchens nach unten führt oder die absichtliche Vergrößerung durch Tunnel-Piercings kann nach einiger Zeit als unästhetisch empfunden werden, da sich die überdehnte Haut leider nicht mehr zurückbildet. Auch der unabsichtliche Ausriss von Ohrringen oder Verletzungen können dazu führen, dass Sie sich nicht mehr wohlfühlen und eine operative Korrektur erwägen. Die Ohrläppchenplastik ist ein risikoarmer chirurgischer Eingriff. Eine Ohrläppchenkorrektur wird ambulant und unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Narbe wird im Anschluss mit einem Pflaster verklebt.

Ohrläppchenplastik - auf einen Blick:
Endresultat:
nach 2 Monaten
Gesellschaftsfähig: nach 1 Tag
Arbeitsfähig: am nächsten Tag
Eingriff: Lokalanästhesie
Dauer: 30 Min.
Schmerzen: gering
Sport: nach 7 Tagen
Unannehmlichkeiten: Pflaster am Ohrläppchen, sonst keine Einschränkungen
Nachpflege: Nahtentfernung nach 7 Tagen, neuerlicher Ohrring sollte frühestens nach 2 Monaten eingesetzt werden.

Kontakt 

Für Terminvereinbarungen und Fragen, zögern Sie nicht

uns zu kontaktieren!

 

Öffnungszeiten

Montag:        09.00 -12.00 Uhr

Dienstag:      12.00 -19.30 Uhr

Mittwoch:       09.00 - 19.30  Uhr

Donnerstag:  09.00 -12.00 Uhr

Freitag:         12.00 -19.30 Uhr

Dr. Nikolaus Redtenbacher

Mariannengasse 1/17, 1090 Wien

Tel.: 01/402 5512

ordination@nikolaus-redtenbacher.at

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube